Dhroner Häs’chen


Das „‘chen“ kommt nicht von ungefähr: Weinbau im Miniaturbereich und doch so kostbar für unser Lagenportfolio. Gerade einmal 2677 qm ist diese Weinbergslage im Alleinbesitz groß. Steil, fast schon monumental steigen die Terrassen vom Moselufer gen Himmel. Extreme Hitze und Sonneneinstrahlung sind dem Häs’chen fremd. Die östliche Sonnenausrichtung ist gerade im Wettlauf des Klimawandels von Vorteil. Wurzelechte Rieslingreben aus den 1930er Jahren bringen uns filigrane, würzige Weine ins Glas, die eine innere Ruhe ausstrahlen.  
 

 

Altersverifikation
Sind sie mindestens 18 Jahre alt?
Dann sehen wir uns hoffentlich wieder, wenn Sie alt genug sind!